Letzte Predigtreihe: Mach doch was Du liebst, oder: Meine Berufung leben!

Wozu bin ich da? Wer soll ich sein und was soll ich werden? Wie will ich mein Leben leben und was hat Gott mit mir vor?
Viele Leute meinen, dass nur Vollzeitchristen wie Pastoren oder Misisonare eine Berufung von Gott bekommen haben und sie nur deswegen das arbeiten, was sie arbeiten. Das stimmt nicht, denn jeder ist berufen, jeder hat seinen eigenen Weg, den Gott gestalten will und jeder einzelne hat die Möglichkeit, Gottes Ziele für das eigene Leben im Hier und Jetzt zu verwirklichen. Denn das ist die Wahrheit: Ich kann total erfolgreich und angesehen sein, aber gleichzeitg total weit an Gottes Zielen für mein Leben vorbeilaufen. Erfolgreich zu sein bedeutet noch lange nicht, Gottes Ziele verwirklicht zu haben. Eine These besagt, wer seine Berufung lebt, lebt bewusst, zielgerichtet und erlebt Erfüllung. Man blüht auf, weiß sich am richtigen Platz im Leben und Beruf und erlebt den Einfluss, den man auf andere ausübt.

Kategorien: Allgemein